Sich selbst schützen können

Diese effektive Kampfkunst wurde in Japan (und China) für kriegerische Zwecke entwickelt und eingesetzt. Der japanische Name Ju-Jitsu bedeutet - dem scheinbar widersprechend - "sanfte Kunst". Im ASVZ beinhaltet das Ju-Jitsu-/Selbstverteidigungsangebot Lektionen und Kurse.

Angebot

Freitag, 20. Oktober, ab 19:00

Montag, 23. Oktober, ab 18:00

Dienstag, 24. Oktober, ab 12:00

Dienstag, 24. Oktober, ab 18:00

Mittwoch, 25. Oktober, ab 19:00

Übersicht

  • Inhalte

    Ju-Jitsu, die "sanfte Kunst", ist eine japanische waffenlose Kampfkunst, die ihren Ursprung in China hat. Einst aus kriegerischen Gründen entstanden, wird im Ju-Jitsu unter Berücksichtigung des Prinzips der Verhältnismässigkeit mit möglichst minimalem Kraftaufwand maximale Wirkung erzielt. Ju-Jitsu eignet sich daher sehr gut zur Selbstverteidigung für Mann und Frau. Nebst der Selbstverteidigung werden auch die anderen Aspekte des Ju-Jitsu (Kunst, Sport und Spiel) berücksichtigt.

  • Teilnahme

    Der Einstieg ist jederzeit möglich. Für den Anfang reichen lange Turnhose und T-Shirt.
    Der ASVZ bietet Trainings für "Einsteiger", "Mittlere/Fortgeschrittene" und "Alle Niveaus" an.
    Wichtig: Zwischen Garderobe und Dojo bitte immer Schuhe/Flip-Flops tragen, danke!

  • ASVZ-Dojoregeln
    • Vor dem Training die Füsse waschen.
    • Zwischen Garderobe und Dojo/Dojang immer Schuhe/Flip-Flops tragen.
    • Schmuck entfernen (Verletzungsgefahr für sich und andere).
    • Ich trage die Verantwortung für meine Trainingspartner.
    • Das Dojo wird immer sauber hinterlassen (Fussel, Haare, Blut- und Schweissflecken entfernen).
  • Gut zu wissen
    • Kampfsport steht für wettkampforientierte Zweikampf-Disziplinen, Budo ist der Überbegriff für die Kampfkünste.
    • Der ASVZ bietet beide Ausrichtungen vielseitig und ausgesprochen studentisch und ohne Einstiegshürden an.
    • Besuche eines der angebotenen Trainings und melde dich als Einsteiger/in vor der Lektion bei den anwesenden Trainingsleitern. Es hat immer freie Plätze.
  • Was zeichnet den Kampfsport im ASVZ aus?
    • Studentisch
    • Ideologiefrei
    • Jederzeit zugänglich
    • Kostengünstig
    • Regelmässig
    • Vielfältig

Kontakt

Ansprechperson Ju-Jitsu
Urs Spieser
Haupt-Trainingsleiter
Disziplinverantwortlicher Ju-Jitsu
Markus Urscheler
Hochschulsportlehrer
Administration Ju-Jitsu
Jasmin Bachmann
Sachbearbeiterin