Das schnellste Spiel im ASVZ

Clevere Spielzüge, schnelle Pässe und platzierte Schüsse - sowohl auf dem Klein- wie Grossfeld ist Unihockey rasant und spektakulär. Der ASVZ bietet dir eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten im Unihockey - sei es durch geleitete Trainings, Kurse, freies Spiel oder das Semesterturnier.

Angebot

Mittwoch, 13. Dezember, ab 18:00

Training Grossfeld, M/F
Eisenmann Francesco
2 freie Plätze

Donnerstag, 14. Dezember, ab 12:00

Donnerstag, 14. Dezember, ab 18:00

Übersicht

  • Angebotsübersicht

    Lektionen
    Komm vorbei und mach mit! Diese wöchentlich stattfindenden Angebote können fast alle ohne Anmeldung besucht werden. Sei rechtzeitig in der Halle und komm wieder, wenn es dir gefallen hat. Für einzelne Lektionen ist eine Online Einschreibung erforderlich.

    • Training
      Das Training wird von einem Coach begleitet. Nach dem Warm-up wird ein Thema in Spiel- oder Übungsformen vertieft. Danach wird mit diesem Schwerpunkt gespielt. Einzelne Trainings finden auf dem Grossfeld statt.
       
    • Spiel
      Das Spiel wird von einem Coach begleitet. Nach dem Warm-up wird in diversen Formen gespielt.
       
    • Freies Spiel
      Das freie Spiel findet ohne Coach statt. Die Hallen sind während einer gewissen Zeit speziell reserviert und können zum Spielen genutzt werden.

     

    • Play!
      Die Halle ist für das Unihockey reserviert - wer spielen möchte, schreibt sich im Online Schalter ein. Schreiben sich genügend Spielerinnen und Spieler ein, findet die Lektion statt - man sieht jederzeit wieviele Spieler noch benötigt sind. Ist die Mindestanzahl erreicht, findet die Lektion statt und es kann frei gespielt werden.

    Kurse
    Kurse sind anmeldepflichtig und werden von einem Coach geleitet. Im Warm-up, in den Übungen und den Spielformen werden schrittweise und aufbauend technische Fertigkeiten und taktisches Know-How vermittelt.

    Events
    Auch im Hochschulsport kannst du um Ruhm und Ehre kämpfen.

    • ASVZ-Semesterturnier
    • Schweizer Hochschulmeisterschaften (für Spieler mit Niveau 1. Liga oder höher)
  • Spielniveaus

    Es ist wichtig, dass in den Angeboten möglichst homogene Gruppen entstehen. Daher haben wir verschiedene Trainings, Kurse und Kategorien für diverse Niveaus im Angebot.

    E:  Einsteiger
    Keine Vorkenntnisse, noch (fast) nie Unihockey gespielt.

    • Übungen und Spielformen für Grundtechnik
    • Erlernen der Unihockeyregeln.
    • Spiel 3-3 / 4-4

    M:  Mittlere
    Gutes Niveau in technischen Fertigkeiten (Passen, Schiessen). Kenntnis einfacher Spielzüge.

    • Technisch anspruchsvolle Übungen und Spielformen mit taktischen Elementen

    F:  Fortgeschrittene
    Hohes Niveau in technischen Fertigkeiten. Beherrschen taktischer Spielzüge (z.B. Doppelpass, Kreuzen) und Rollenverständnis (Offense - Defense).

    • Technisch anspruchsvolle Übungen und Spielformen mit taktischen Prinzipien

    W:  Wettkämpfer
    Cluberfahrung, aktive Teilnahme an Meisterschaften mit mind. 1. Liga Niveau

    • Teilnahme an Swiss University Championship und internationalen Turnieren

    Alle
    Kenntnis der Unihockeyregeln und der Grundtechnik

  • Semesterturnier

    Während des Semesters wird in den Kategorien Amateur und Mixed ein Turnier angeboten. Gespielt wird 3 gegen 3 im Kleinfeld, Spieltage sind Montag und Mittwoch.

    Kategorien

    Eine gute Spielqualität, das Teamerlebnis und zusammen Spass haben stehen im Mittelpunkt. Das Ziel ist, mit einer sinnvollen Einstufung dafür zu sorgen, dass alle am Turnier viele gute Spiele absolvieren können.

    • AMATEUR ( Fortgeschrittene)

    Hier ist das Resultat wichtig, die fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler verfügen über ein hohes Niveau und haben schon viel Erfahrung - unter anderem auch als Clubmitglieder.

    • MIXED

    Die Teams bestehen immer aus einer bestimmten Anzahl Damen und Herren.

     

    Spielplan Herbstsemester 2017

    Teamcaptaininfos

    Teamcaptaininfos erstmalige Teilnahme

     

    Resultate:

    TEAMS AMATEUR

    TEAMS MIXED

     

    Resultate Finalspiele:

    TEAMS AMATEUR

    TEAMS MIXED

     

     

     

  • Schweizerische Hochschulmeisterschaft SHM

    Einmal im Jahr organisiert der SHSV die Schweizer Hochschulmeisterschaften für Frauen- und Männerteams. 2018 findet dieses Turnier in der BBC Arena in Schaffhausen am 9. Mai statt. Teilnahmeberechtigt sind alle immatrikulierten Studentinnen oder Studenten an der ZFH, Uni oder ETH. Wenn dein Abschluss weniger als ein Jahr vom Turnierdatum zurückliegt darfst du ebenfalls noch mitmachen.

    Du würdest gerne deine Uni an diesem Turnier vertreten? Registriere dich unter diesem Link und wir melden uns bei dir, sobald wir die Teams zusammenstellen:

     

     

  • Gut zu wissen

    Material
    Ausser im Einsteigerkurs werden keine Unihockeystöcke zur Verfügung gestellt - wir empfehlen www.ochsnerunihockey.ch für attraktive Angebote! Gegen Vorweisen deines ASVZ Ausweises erhältst du 20% Rabatt auf die offiziellen Verkaufspreise! Für Torhüter stehen in den ASVZ Sport Centern Leihausrüstungen und in den übrigen Hallen zumindest Torhüterhelme zur Verfügung.

    Hallen & Bälle
    Freie Hallen in den ASVZ Sport Center können zum Spielen genutzt werden. Bälle können beim Hausdienst gegen Abgabe einer Legi/ASVZ Card ausgeliehen werden.

  • Online-Einschreibung

    Für Unihockey Grossfeld Lektionen im Sport Center Hönggerberg und in der PHZH  musst du dich vorgängig online einschreiben, um dir damit einen Platz in der Lektion zu reservieren.

    Folgendes musst du dazu wissen:

    • Online-Einschreibung ab 24 Stunden vor Beginn der betreffenden Lektion möglich
    • Solltest du doch nicht an der Lektion teilnehmen können, musst du dich bis 1 Stunden vor Beginn der Lektion abmelden. Im Falle von Nichterscheinen nach getätigter Reservation behalten wir uns das Recht vor, dich für die Dauer von 10 Tagen von der Möglichkeit der Online-Einschreibung auszuschliessen.
    • Eine Anleitung, wie du dich für eine Lektion einschreibst, findest du hier.
  • Schweizer Sporthilfe

    Die Schweizer Sporthilfe fördert Schweizer Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg an die Weltspitze. Eine Unterstützung, die insbesondere im Nachwuchsalter und in Randsportarten, wo mediale Präsenz, grosse Sponsoren und hohe Preisgelder ausbleiben, wichtig und wegweisend ist. Auch der ASVZ leistet seinen Beitrag: Mit unseren Spiel-Events unterstützen wir die Schweizer Sporthilfe und spenden damit für die Olympiasieger, Welt- oder Europameister von morgen.

Kontakt

Disziplinverantwortlicher Unihockey
Angelo Brack
Hochschulsportlehrer
Administration Unihockey
Claudia Kummer
Administration