Volleyball

Achtung, Service!

Volleyball ist nicht nur wegen seiner Dynamik und Athletik das beliebteste Spiel im ASVZ, auch die soziale Komponente spielt dabei eine Rolle. Ganz nach dem Motto - just play. have fun. enjoy the game. Im ASVZ bieten wir diverse Trainings, Kurse und Events an, mit einem Höhepunkt zum Jahresende – der Volleynight.

Zum Sportfahrplan

Lektionen
Für dieses Angebot ist eine Online-Einschreibung erforderlich. Mehr Informationen findest du im User Manual ASVZ. Sei rechtzeitig in der Halle und komm wieder, wenn es dir gefallen hat.

  • Training
    Das Training wird von einem Coach geleitet. Nach der PREPARE-Phase, wo der Körper und Kopf vorbereitet werden, findet ein IMPROVE Teil statt, wo ein Thema in Spiel- oder Übungsformen vertieft wird. Im Anschluss folgt die PLAY-Phase, welche auch den Schwerpunkt bildet.
  • Spiel
    Das Spiel wird von einem Coach begleitet. Nach der PREPARE-Phase, wo der Körper und Kopf vorbereitet werden, folgt die PLAY-Phase, in welcher dann ausführlich, in diversen Formen gespielt wird.
  • Freies Spiel
    Das freie Spiel findet ohne Coach statt. Die Hallen sind während einer gewissen Zeit speziell reserviert und können frei zum Spielen genutzt werden. Wir empfehlen sich mit einer PREPARE-Phase auf das PLAY vorzubereiten.

Kurse
Der Coach vermittelt nach der PREPARE-Phase im IMPROVE-Teil in den Übungen und den Spielformen schrittweise und aufbauend technische Fertigkeiten und taktisches Know-How. Diese neuen Fertigkeiten und dieses neue Wissen, wird dann in der PLAY-Phase angewendet. Für Kurse ist eine Anmeldung über den Online-Schalter erforderlich.

  • Einsteigerkurs
  • Fortsetzungskurs

Turniere | Events (weitere Angebote)
Im ASVZ Volleyball finden diverse Turniere statt. Für die lokalen Turniere ist pro Team eine Anmeldung über den Online-Schalter erforderlich. Interessierte Spieler*innen für die Swiss University Championships melden sich direkt beim Disziplinchef. 

  • ASVZ Volleynight
  • Weekend-Turniere
  • Swiss University Championships (nur für Wettkämpfer)

E1   Einsteiger 1

  • Du hast keine Vorkenntnisse – du hast noch nie Volleyball gespielt.
  • Du hast keine Kenntnis der Grundfertigkeiten "Passen, Verteidigen, Angreifen".
  • Du möchtest die Volleyballregeln und das Spiels 3vs3 sowie 6vs6 erlernen. 

E2   Einsteiger 2

  • Du hast geringe Kenntnis der Volleyballregeln.
  • Du hast geringe Kenntnis der Grundfertigkeiten "Passen, Verteidigen, Angreifen".
  • Du interessierst dich für weiterführende technische und einfache taktische Elemente im Spiel 6vs6.

Im Fortsetzungskurs (Niveau E2) knüpfen wir mit weiterführenden technischen und einfachen taktischen Elementen an den Einsteigerkurs (Niveau E1) in der Halle an. Kenntnis der Volleyballregeln, der Grundfertigkeiten Passen, Verteidigen, Angreifen sind für eine Teilnahme erwünscht.

Alle

  • Du hast Kenntnis der Volleyballregeln.
  • Du hast Kenntnis der Grundfertigkeiten "Service, Annahme, Zuspiel, Angriff, Verteidigung".
  • Du möchtest deine Ballkontrolle verbessern.
  • Du bist an Übungen, Spielformen und Spielen mit diversen Schwerpunkten interessiert.

M   Mittlere

  • Du hast bereits ein eine solide Grundtechnik (Service, Annahme, Zuspiel, Angriff, Verteidigung).
  • Du hast ein gutes Niveau an Ballkontrolle.
  • Du beherrschst das Spielsystem 6-6 ohne Spezialisierung mit Läufer 1 (5 Angreifer / 1 Zuspieler).
  • Du kennst die Positionen dieses Systems und kannst dich taktisch korrekt verhalten.
  • Du bist bereit technisch anspruchsvolle Übungen und Spielformen mit taktischen Elementen umzusetzen.

F   Fortgeschrittene

  • Du hast ein hohes Niveau an technischen Fertigkeiten (Service, Annahme, Zuspiel, Angriff, Verteidigung).
  • Du hast ein hohes Niveau an Ballkontrolle.
  • Du beherrschst Spielsysteme mit Spezialisierung (z.B. 6-2 und 5-1)
  • Du kennst die Positionen dieser Systeme und kannst dich taktisch korrekt verhalten.
  • Du bist bereit technisch hoch anspruchsvolle Übungen und Spielformen mit komplexen taktischen Elementen umzusetzen.

W   Wettkämpfer

  • Du hast langjährige Cluberfahrung.
  • Du bist in einem Team aktiv, welches auf mindestens 1.Liga Niveau an Meisterschaften teilnimmt.
  • Du interessierst dich für Teilnahme an Swiss University Championship und an internationalen Turnieren.

Das Ziel sollte immer sein mit einer sinnvollen Einstufung dafür zu sorgen, dass man am Turnier viele gute Spiele absolvieren kann. Nicht der Sieg sollte im Mittelpunkt stehen, sondern die Qualität und der Spass.

PRO (Fortgeschrittene)
Dies ist unsere höchste Kategorie. Hier ist das Resultat wichtig, die fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler verfügen über ein hohes Niveau und haben schon viel Erfahrung – unter anderem auch als Clubspieler.

AMATEUR (Mittlere)
In unserer mittleren Kategorie finden die guten ASVZ-Spieler Platz, welche sich gerne mit anderen messen und ein gutes Spiel schätzen.

FUN (Alle)
Bei der Einsteigerkategorie soll vor allem Spass im Vordergrund stehen. Das Resultat ist zweitrangig, das Erlebnis und das Soziale sind zentral.

MIXED
Die Teams bestehen immer aus einer bestimmten Anzahl Frauen und Männer.

Ausrüstung
Um Verletzungen vorzubeugen und schnelle Richtungswechsel zu ermöglichen, empfehlen wir euch einen Hallensportschuh zu nutzen. Laufschuhe sind für den Spielsport ungeeignet und erhöhen das Verletzungsrisiko. Shorts und ein T-Shirt komplettieren das Spieldress.

Hallen & Bälle
Freie Hallen in den ASVZ Sport Center können zum Spielen genutzt werden. Bälle stehen zum Teil in den ASVZ Sport Center zur Verfügung. Für das freie Spiel und das individuelle Training empfehlen wir jedoch seinen eigenen Ball mitzubringen.

Wir spielen MIXED
In allen ASVZ Volleyball Angeboten sind Spieler*innen willkommen. Das Training Ladies ist für Frauen reserviert.

Partnervereine

Vereine der Stadt Zürich

Nationaler Verband

Dem ASVZ sind 21 Mitgliedervereine angeschlossen, die den Leistungs- und Wettkampfsport in der entsprechenden Disziplin abdecken oder oder das ASVZ-Angebot durch zusätzlichen Sportarten und/oder Angebote erweitern. Wem das Wettkampfangebot im ASVZ zu wenig leistungsorientiert ist, wer eine Sportart gezielter ausüben oder das Vereinsleben geniessen möchte, hat die Möglichkeit, sich in einem dieser Vereine aktiv zu betätigen.

Mitgliederverein Volleyball:

Kontakt

Disziplinchefin Volleyball

Cécile Gmünder
Hochschulsportlehrerin

Administration Volleyball

Clivia Felder
Sachbearbeiterin

Sportangebote, die dich auch interessieren könnten