Lautlos gleiten

Für die Ganzkörperfitness und Herz-Kreislauf gibt es keine bessere Sportart als Schwimmen, ehrlich! In den Crawlkursen und Trainings im Bad Bungertwies kannst du deine Schwimmtechnik verbessern oder dir wertvolle Tipps holen. Im Hallenbad City finden im 50m Becken Morgentrainings und Fortgeschrittenenkurse statt. Im Sommer bieten wir zudem Trainings auch im See in der Badi Wollishofen an. Für Kurse melde dich hier an.

Angebot

Montag, 20. November, ab 12:00

Montag, 20. November, ab 21:00

Dienstag, 21. November, ab 06:00

Dienstag, 21. November, ab 20:00

Mittwoch, 22. November, ab 06:00

Übersicht

  • Teilnahmebedingungen

    Für alle Kurse, Longswim und Seetrainings musst du dich am ASVZ-Schalter oder online anmelden und bezahlen. Die Teilnehmerzahlen sind bei jedem Kurs beschränkt.

    In den geleiteten Trainings hat es immer freie Plätze, du kannst unangemeldet teilnehmen.

    Hinweis: In den geleiteten Trainings werden nur Teilnehmende zugelassen, die selbständig schwimmen können. Es findet keine Betreuung von Nichtschwimmern statt.

  • Kursübersicht

    Crawl 1
    Anforderungen: Schwimmen, 100m Brust, Tauchzug
    Kursziele: 100m Crawl, 3er-Atmung, Grundverständnis für Gleiten und Bewegungsablauf.

    Crawl 2
    Anforderungen: Crawl 1, bzw. 100m Crawl, regelmässiges Schwimmen, 50m Beinschlag, 3er-Atmung.
    Kursziele: 400mCrawl, 200m Beinschlag, Festigung der Crawltechnik, Gleitlage, ökonomischer Armzug.

    Crawl 3
    Anforderungen: Crawl 2, bzw. 400m Crawl, regelmässiges Schwimmen
    Kursziele: 1km Crawl, Seeüberquerung, Longswim, effizienter Armzug, Wende. 

    Lagen
    Anforderungen: Grundlagen Brust und Crawl vorhanden. Crawl 200m am Stück
    Kursziele: Einblick und Technikschulung in alle vier Schwimmlagen: Crawl, Brust, Rücken und Delfin

    Nichtschwimmerkurs 1
    Niveau: E1 (absolute Einsteiger)
    Anforderungen: keine
    Ziele: Wassergewöhnung, Angst abbauen, erste Schwimmzüge im tiefen Wasser

    Nichtschwimmerkurs 2 
    Niveau: E2 (Einsteiger mit Vorkenntnissen)
    Anforderungen: Nichtschwimmerkurs 1
    Ziele: Sicherheit. Festigung des gelernten im Nichtschwimmerkurs 1

    Hinweis: Bei Teilnehmern, welche die Anforderungen zu den Kursen nicht erfüllen, erfolgt die Anmeldung auf eigene Gefahr, dass das Niveau zu hoch ist. 

  • Trainings
    • Die geleiteten Trainings finden am Morgen, Mittag und am Abend im Bad Bungertwies und am Morgen im Hallenbad City statt.
    • Das Triathlon Schwimmtraining findet im Hallenbad Oerlikon und Hallenbad City statt.
    • Das Lagentraining richtet sich an mittlere bis gute Schwimmer/-innen, die Crawl, Brust und Rücken im technischen Ansatz und über eine Distanz von 200m schwimmen können. Delfin wird eingeführt und auf allen Niveaus geschult.
    • Es wird kein fixes Programm kommuniziert, an welchen Daten welcher Stil Inhalt des Trainings ist. Sinnvoll ist ein regelmässiger Besuch der Trainings.

    Hinweis: Während den geleiteten Trainings des ASVZ ist es nicht möglich, ein individuelles Training zu absolvieren.

  • Longswim

    Zielpublikum 
    Schwimmer und Triathleten, die gerne ein ausgedehntes Schwimmtraining im Freibad und im See machen möchten.

    Niveau 
    Gute Crawlschwimmer (mind. 1000m  Crawl am Stück ohne Pause)

    Anmeldung 
    Ist notwendig (kostenpflichtig), über den ASVZ-Schalter oder Online.

    Kursort 
    1. Training im Freibad Fohrbach, Witellikerstrasse 47, 8702 Zollikon.
    Badi Wollishofen Seestrasse 451, 8038 Wollishofen.

    Treffpunkt: Vor der Eingangstüre der Badi Wollishofen. Dort wird man vom Trainingsleiter empfangen. 

    Hinweise

    • Ein Begleitboot im See ist vorhanden.
    • Bei Sturmwarnung muss das Training ersatzlos abgesagt werden.
    • Bei Wassertemperaturen unter 19°C findet das Training im Freibad Fohrbach statt. Der TL informiert im ersten Training über die genauen Abläufe. 
    • Schlössli für Garderobe mitnehmen.
    • Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
    • Wer bereits vor dem Training in die Badi will, muss als Badegast einen regulären Eintritt bezahlen, bzw. mit dem Sportabo des Sportamts durch das Drehkreuz an der Kasse.
  • Seetraining

    Für Schwimmer und Triathleten, die gerne ein ausgedehntes Schwimmtraining im Freibad und im See machen möchten.

    Niveau 
    Gute Crawlschwimmer (mind. 500m Crawl am Stück ohne Pause). Kein leistungsorientiertes Training!

    Anmeldung 
    Ist notwendig (kostenpflichtig), über den ASVZ-Schalter oder Online.

    Kursort 
    Ist immer in der Badi Wollishofen Seestrasse 451, 8038 Wollishofen.

    Über die Durchführung wird vor Ort entschieden, fällt aber nur aus, wenn die Sturmwarnung läuft oder ein Gewitter mit Blitz und Donner im Anzug ist. 

    Treffpunkt: ist vor der Eingangstüre der Badi Wollishofen. Dort wird man vom Trainingsleiter empfangen.

    Hinweise

    • Ein Begleitboot im See ist vorhanden. 
      Bei Sturmwarnung muss das Training ersatzlos abgesagt werden.
    • Schlössli für Garderobe mitnehmen.
    • Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
    • Wer bereits vor dem Training in die Badi will, muss als Badegast einen regulären Eintritt bezahlen, bzw. mit dem Sportabo des Sportamts durch das Drehkreuz an der Kasse.
  • Material für Longswim und Seetraining
    • Neopren oder Surfanzug mitbringen (Lang- oder Kurzarm bzw. -bein) je nach Kälteempfindlichkeit. 
    • Der ASVZ kann Neoprenanzüge in der Badi Wollishofen, gegen Abgabe der Legi/ASVZ-Ausweis, ausleihen. Interessenten melden sich mindestens 15 Minuten vor Trainingsbeginn beim Trainingsleiter.
    • Die obligatorische ASVZ-Badekappe wird zu Kursbeginn verteilt. 
  • Eintritt Bäder
    • Der Eintritt ins Hallenbad Bungertwies und Badi Wollishofen ist während den ASVZ-Trainings und Kursen kostenlos. Zutritt haben alle ASVZ-Teilnahmeberechtigte mit einer gültigen Legi oder gültiger ASVZ-Card. 
    • Im Hallenbad City und Hallenbad Oerlikon muss Eintritt bezahlt werden.  
    • Im Hallenbad Oerlikon und Hallenbad City muss der Eintritt regulär bezahlt werden, es gibt keine Ermässigung für ASVZ-Teilnahmeberechtigte. Berechtigte können mit einer Kultur Legi eine ermässigte Jahreskarte beziehen.
    • Im Bad Bungertwies ist die Legi/ASVZ-Card jedes Mal unaufgefordert dem anwesenden Trainingsleiter vorzuweisen.
    • In der Badi Wollishofen muss die Legi/ASVZ-Card dem Trainingsleiter gezeigt werden, damit der Eintritt kostenlos erfolgen kann.

    Hinweis: Ausserhalb der ASVZ-Kurs- und Trainingszeiten ist im Hallenbad Bungertwies und Badi Wollishofen kein Gratiseintritt mit der Legi/ASVZ Card möglich. Es gelten die öffentlichen Konditionen des Sportamtes Zürich.

  • Sicherheit

    Alle unsere ASVZ-Trainingsleitenden haben eine aktualisierte SLRG/CPR Ausbildung und können bei Notfällen rasch und kompetent helfen.

    Das Hallenbad Bungertwies darf während den ASVZ-Zeiten nur in Anwesenheit von ASVZ-Trainingsleitenden genutzt werden, da zu den ASVZ- Zeiten kein geschultes Badpersonal des Sportamtes anwesend ist.

    Aus Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt, bei Trainings- oder Kursausfall im Bad ein individuelles Training durchzuführen. Wir bitten alle ASVZ-Teilnahmeberechtigten diese Weisung zu respektieren.

  • Gut zu Wissen
    • Es ist sinnvoll, eine Schwimmbrille in den Hallenbäder und im See zu tragen. Schwimmbrillen können in jedem Sportgeschäft gekauft werden; wichtigste Faktoren sind der Tragkomfort und Passgenauigkeit.
    • Studierende können mit einer Kultur Legi des Kantons Zürich vergünstigte Eintritte in die Bäder der Stadt Zürich beziehen.
    • Für regelmässige Schwimmer/innen lohnt sich der Bezug einer Jahreskarte des Sportamts Zürich.
  • Links

Sportanlagen

Facilities offering this sport

Kontakt

Disziplinverantwortlicher Schwimmen
David Trmal
Hochschulsportlehrer
Administration Schwimmen
Anja Schillig
Sachbearbeiterin