Funktionelles Outdoortraining

Zurück zu den Wurzeln

Bei jeder Witterung wird in der Gruppe gejoggt, gesprungen, gesprintet und mit allem trainiert, was die Umgebung der ASVZ Sport Center hergibt. Nebst dem eigenen Körpergewicht werden Treppen, Geländer, Bänke und Mauern genutzt, um alle Muskelgruppen zu trainieren.

Zum Sportfahrplan

Voraussetzung zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb
Der ASVZ-Sportbetrieb richtet sich nach einem übergeordneten Schutzkonzept sowie nach einem darauf abgestimmten Schutzkonzept für Sportanlagen. Die grundsätzlich zu beachtenden Verhaltensregeln sowie Informationen zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb findest du hier. Sie sind verbindlich.

Spezifische Verhaltensregeln und Informationen für die Sportart Funktionelles Outdoortraining
Es bestehen neben dem übergeordneten ASVZ-Schutzkonzept und den darauf abgestimmten Schutzkonzepten für Sportanlagen keine besonderen Verhaltensregeln.

  • Die Trainings finden bei jeder Witterung und teilweise über das ganze Jahr statt.
  • Es braucht keinerlei Vorkenntnisse, moderates Rennen, Laufen und Springen ist jedoch Voraussetzung.
  • Alle Übungen werden individuell instruiert und dem Fitnessstand der Teilnehmenden angepasst.

Kontakt

Disziplinchef Funktionelles Outdoortraining

Andi Sonderegger
Hochschulsportlehrer

Administration Funktionelles Outdoortraining

Jasmin Bachmann
Sachbearbeiterin

Sportangebote, die dich auch interessieren könnten