Ski-/Snowboard- und Freeridetouren

Pow, pow, pow!

Abseits von überfüllten Pisten ziehst du deine Spuren in unberührte Hänge und dabei stiebt der Powder in alle Richtungen. Unten angekommen trägst du das Markenzeichen aller Freerider auf dem Gesicht, den Big Smile.
Um dies erleben zu können bieten wir dir eine grosse Palette an Möglichkeiten von der einfachen Genuss-Ski-/Snowboardtour, über Freeridetage und anspruchsvolle Skihochtouren im Frühling. Es hat für jeden etwas dabei.

Mit dem ASVZ kannst du Ski-/Snowboard- und Freeride-Tagestouren ab Zürich, verlängerte Wochenenden und Lager abseits von überfüllten Pisten in noch unberührter Natur buchen.

Die Übersicht zum Winterprogramm 2018/2019 findest du hier.

Mit diesem Kurs bieten wir dir die Möglichkeit den Sprung ins selbständige Tourengehen zu machen. Nach Beendigung der 3 Module solltest du in der Lage sein einfache Touren selbständig planen und durchführen zu können. Wir werden dir das nötige Wissen und den nötigen Erfahrungsraum dafür bieten. Abgerundet wird das Ganze mit einer persönlichen Standortbestimmung durch den Bergführer.


Was du mitbringen musst?

  • Commitment den Kurs vollständig und lückenlos zu besuchen
  • Absolvierte Lawinenpraxistour
  • Absolvierte Tagestouren oder selbständig durchgeführte Touren

Damit du das Tourengehen stressfrei geniessen kannst, sind unsere Ski-/Snowboard- und Freeridetouren an gewisse Voraussetzungen gebunden. Aus Sicherheits- und Qualitätsgründen ist es wichtig, dass du die technischen und konditionellen Voraussetzungen für die gewünschte Veranstaltung erfüllst.

Voraussetzungen Technik

  • T1 leicht

      - Keine Vorkenntnisse bei Touren

      - Ski: Stemmschwingen in jedem Gelände und allen Schneeverhältnissen

      - Snowboard: Sicheres Rutschen in jedem Gelände und allen Schneeverhältnissen

  • T2 mittel

      - Etwas Erfahrung aus Kursen/Touren

      - Steilheit um 35°

      - Spurfahren in allen Schneearten

  • T3 schwierig

      - Tourenerfahrung ist Voraussetzung!

      - Trittsicherheit in kombiniertem Gelände und sicherer Fahrstil in allen Schneearten

      - Steilheit bis 40°

      - Besuch nur mit Empfehlungsschreiben möglich (siehe unten)

Voraussetzungen Ausdauer

  • A1 leicht

      - 2-3 h Aufstieg pro Tag

  • A2 mittel

      - 3-5 h Aufstieg pro Tag

  • A3 schwierig

      - 5-8 h Aufstieg pro Tag

      - Besuch nur mit Empfehlungsschreiben möglich (siehe unten) 

Veranstaltungen, die das BK-Niveau voraussetzen, können nur durch das Vorweisen einer gültigen Bescheinigung gebucht werden. Bitte entnimm der Ausschreibung zu deiner Veranstaltung die verlangten Voraussetzungen und kümmere dich frühzeitig um eine Bescheinigung, falls nötig.

Für Veranstaltungen die T3 und/oder A3 Voraussetzten, brauchst du zwingend ein Schreiben von einem Bergführer, welche besagt, dass du den Anforderungen dieser Veranstaltung gewachsen bist.

Du kannst dieses Schreiben per E-Mail an bergsport@asvz.ch senden. Melde dich bis mindestens 5 Tage vor Anmeldebeginn, damit wir dein Empfehlungsschreiben rechtzeitig in deinem Profil hinterlegen können.

Es gilt:

  • Ohne Empfehlungsschreiben keine Anmeldung möglich
  • Das Schreiben ist nur einmalig für die gewünschte Veranstaltung gültig

 

Auf dem Schreiben müssen zwingend folgende Punkte erwähnt sein:

  • Datum, Name der Veranstaltung,
  • Bestätigung mit Aufführung der verlangten Niveaus und Unterschrift des Bergführers

3 Schritte zur vollständigen Ausrüstung

  • Schau in der Ausschreibung zur Veranstaltung was du alles mitnehmen musst.
  • Studiere die entsprechende Rubrik in der Ausrüstungsliste Winter genau. Dieser entnimmst du was du vom ASVZ ausleihen kannst und was nicht.
  • Brauchst du etwas, das wir dir nicht zur Verfügung stellen können, dann wende dich an Ruedi Bergsport. Unser Partner rüstet dich für unsere Veranstaltungen zu super Konditionen aus! Einfach mit deiner gültigen Legi und deiner Anmeldebestätigung für den gewünschten Kurs/das gewünschte Lager vorbei gehen und profitieren.

Eigenes Material
Wer eigenes Material mitbringt ist selber dafür verantwortlich, dass dieses den heutigen Sicherheitsstandards genügt!

Profitiere von den Erfahrungen anderer - Um dir das Leben zu erleichtern, haben wir eine neue Facebook Gruppe eröffnet. Ziel ist es, dass ihr euch hier gegenseitig unterstützen und helfen könnt. Wenn du unsicher bist, was du genau packen sollst, zusätzliche Infos zu einer Veranstaltung oder sonstige Fragen rund um den Bergsport Winter im ASVZ hast, dann stelle sie der Community! du findest uns auf Facebook unter "ASVZ Bergsport Winter".

Deine Meinung interessiert uns! Hilf mit unser Angebot laufend zu verbessern und deinen Bedürfnissen anzupassen. Hier kannst du dein Feedback hinterlegen. Vielen Dank!

Dem ASVZ sind 21 Mitgliedervereine angeschlossen, die den Leistungs- und Wettkampfsport in der entsprechenden Disziplin abdecken oder oder das ASVZ-Angebot durch zusätzlichen Sportarten und/oder Angebote erweitern. Wem das Wettkampfangebot im ASVZ zu wenig leistungsorientiert ist, wer eine Sportart gezielter ausüben oder das Vereinsleben geniessen möchte, hat die Möglichkeit, sich in einem dieser Vereine aktiv zu betätigen.

Mitgliederverein Bergsport:

POW- Protect Our Winters ist eine Organisation, welche die Bergsportlerinnen und Bergsportler zu nachhaltigem Verhalten in den Bergen bewegen möchte. Ziel ist es, dass die Kinder unserer Kinder und deren Kinder auch noch Wintersport erleben dürfen. Nie war es mehr an der Zeit etwas gegen den Klimawandel zu tun wie jetzt. Wir vom Bergsport beim ASVZ möchten dieses Streben von POW unterstützen, indem wir vermehrt ÖV-Touren ins Programm aufnehmen, auf denen du die Gelegenheit hast vom Bergführer mehr zu diesem Thema zu erfahren und konkrete Tipps erhältst, was du beisteuern kannst, um unsere Winter zu schützen. Die Infos erhältst du während der gemütlichen Zugfahrt, beim Käfeli oder bei der Mittagspause im Gelände. Es handelt sich nicht um einen Kurs. Der Sport steht nach wie vor im Vordergrund, jedoch möchten wir uns mit dir auf ungezwungene Art und Weise über Nachhaltigkeit austauschen.

Sportanlagen

Ski-/Snowboard- und Freeridetouren wird in 1 Anlagen angeboten

Kontakt

Disziplinverantwortliche Ski-/Snowboard- und Freeridetouren

Dalia Hamdy
Hochschulsportlehrerin

Administration Ski-/Snowboard- und Freeridetouren

Kim Eschmann
Sachbearbeiterin