Hoch hinaus

„Weil er da ist“ Das war die Antwort von George Mallory auf die Frage warum er den Mt. Everest besteigen wolle. Mittlerweile sind das die berühmtesten Worte der Alpingeschichte geworden. Warum wir hohe und weniger hohe Gipfel erklimmen, dafür gibt es so viele Motive wie Menschen. Was wir jedoch alle teilen ist das tiefe Gefühl von Glück und Frieden wenn wir oben stehen und unseren Blick in die Ferne schweifen lassen. Steig mit uns über Gletscher, Fels und Firn in die Höhe und lass die Kraft der Berge auf dich wirken. Du musst kein erfahrener Alpinist sein um bei uns mitzumachen.

Angebot

Woche 23 (05. - 11. Juni)

Woche 24 (12. - 18. Juni)

Details

  • Angebotsübersicht

    Mit dem ASVZ kannst du von der einfachen Genuss-Hochtour bis zum anspruchsvollen 4000er die ganze Palette des klassischen Bergsteigens erleben. Unsere Veranstaltungen bewegen sich im Rahmen von zwei bis sieben Tagen.

  • Voraussetzungen

    Damit du das Bergsteigen stressfrei geniessen kannst, sind unsere Hochtouren an gewisse Voraussetzungen gebunden. Aus Sicherheits- und Qualitätsgründen ist es wichtig, dass du die technischen und konditionellen Voraussetzungen für die gewünschte Veranstaltung erfüllst.

    Voraussetzungen Technik

    • T1 leicht
      Keine alpinen Vorkenntnisse nötig, jedoch Trittsicherheit verlangt.
    • T2 mittel
      Alpine Grundkenntnisse, etwas Erfahrung im Gehen am Seil und mit Steigeisen, Umgang mit Pickel verlangt. Eiskurs ist zwingend.
    • T3 schwierig
      Bergsteigerische Kenntnisse und Erfahrung im Hochgebirge mit Steigeisen und Pickel zwingend. Ebenso muss über Kletterkenntnisse verfügt werden. Eiskurs ist zwingend.

     

    Voraussetzungen Ausdauer

    • A1 leicht
      3-5 h Auf- und Abstiegszeit
    • A2 mittel
      4-7 h Auf- und Abstiegszeit
    • A3 schwierig
      7-10 h Auf- und Abstiegszeit

     

     

     

    Veranstaltungen, die das BK-Niveau, einen Outdoor- oder Eiskurs voraussetzen, können nur durch das Vorweisen einer gültigen Bescheinigung gebucht werden. Bitte entnimm der Ausschreibung zu deiner Veranstaltung die verlangten Voraussetzungen und kümmere dich frühzeitig um eine Bescheinigung, falls nötig.

  • Eiskurs

    Mit dem Eiskurs holst du dir eine fundierte Grundausbildung für anspruchsvolle Hochtouren. Alle Hochtouren, die als Voraussetzung T2 oder T3 haben, verlangen zwingend den Besuch eines Eiskurses.

    Dieser muss nicht beim ASVZ absolviert werden. Bitte nimm mit bergsport@asvz.ch Kontakt auf, falls du diesen extern besucht hast.

    Bestimmungen für ASVZ-Eiskurse:

    • Das Datum deines gebuchten Eiskurses muss vor der ersten von dir gebuchten Veranstaltung liegen, die einen Eiskurs voraussetzt
    • Du musst definitiv angemeldet sein (Warteliste Position wird nicht akzeptiert!)

    Veranstaltungen 2017 die als Eiskurse angerechnet werden:

    • Sustenpass: Bergsteiger- und Hochtourenausbildung
    • Bernina Trek mit Piz Morteratsch - Ausbildung (Hochtour)

     

  • Ausrüstung

    3 Schritte zur vollständigen Ausrüstung

    • Schau in der Ausschreibung zur Veranstaltung was du alles mitnehmen musst.
    • Studiere die entsprechende Rubrik in der Ausrüstungsliste Sommer genau. Dieser entnimmst du was du vom ASVZ ausleihen kannst und was nicht.
    • Brauchst du etwas, das wir dir nicht zur Verfügung stellen können, dann wende dich an Ruedi Bergsport. Unser Partner rüstet dich zu super Konditionen aus! Einfach mit deiner gültigen Legi vorbei gehen und profitieren.

    Eigenes Material
    Wer eigenes Material mitbringt ist selber dafür verantwortlich, dass dieses den heutigen Sicherheitsstandards genügt!

  • Feedback

    Deine Meinung interessiert uns! Hilf mit unser Angebot laufend zu verbessern und deinen Bedürfnissen anzupassen. Hier kannst du dein Feedback hinterlegen. Vielen Dank!

  • Dokumente
  • Links

Kontakt

Disziplinverantwortliche Hochtouren
Dalia Hamdy
Hochschulsportlehrerin
Administration Hochtouren
Barbara Matter
Sachbearbeiterin