Verbalsport - Drehender Zappelphilipp

24. July 2017

Zum Glück dreht sich die Erde um die Längs- und nicht um die Querachse und dies mit gemässigten 1.670km/h. Das ist ca. 0.1 km/h schneller als die Stechmücke fliegt. Wieso mich trotzdem immer wieder so viele Mücken erwischen, versteh ich nicht. Egal, mein Platz in der Physik – oder betrifft diese Frage das Fachgebiet der Biologie? - war am Fenster mit wunderbarer Sicht auf den Zürichsee. Ich war nie ein Fan von Drehungen. Das Spiel mit der Flieh- und Schwerkraft kombiniert mit Drehgeschwindigkeiten, die meine Organe in gefühlter Schallgeschwindigkeit durch die Luft schleudern, hat mich schon als Kind nie interessiert. Das Karussell umging ich grossräumig.

Für mich ist die kreisende Bewegung nur als Zuschauerin akzeptabel. Von aussen betrachtet hat sie gar einen beruhigenden Effekt. Als Kleinkinder konnten wir dies ausgiebig in Erfahrung bringen. Das Mobile über unseren Bettchen zog uns magisch an, obwohl es immer und immer und immer wieder das Gleiche war.

Dank einem Hype aus den USA gibt es jetzt für den aufrecht gehenden Homo Sapiens ein alltagstaugliches Pendent zum Mobile aus dem Kinderzimmer: Der Fidget Spinner! Dieses Spielzeug ist so klein, dass es in jede Hosentasche passt und seine Farbpalette so reich, dass man den Spinner auf sein Outfit abstimmen kann. Und das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass uns dieses kleine Gadget zu Konzentration verhilft. Weg mit den Psychopharmaka und dem Ritalin und her mit dem Fidget Spinner! Ich denke heute schenk ich mir die Meditationsklasse am Abend und spinn ein bisschen mit dem Philipp rum.

Dalia Hamdy, Hochschulsportlehrerin ASVZ

 

Interessiert am ASVZ-Blog?

Wir schreiben auch in den weiteren Rubriken "Das ist...", "Pro & Kontra" sowie "Let's talk about". Der ASVZ-Blog ist erreichbar unter asvz.ch/blog

 

Share this page