Let's talk about - finde heraus, um welche Sportart es sich handelt!

16. April 2018

„Mein Stand ist instabil.“

„Die T-Stellung ist ein wichtiger Punkt unseres stolzen Sportes.“

„Wie soll ich meine Finger öffnen?“

„Das Lösen muss explosiv erfolgen.“

„Ich habe Mühe, meine Auszugslänge konstant zu halten.“

„Ein Klicker als akustisches Hilfsmittel könnte nützlich sein.“

„Obwohl ich sofort korrigiere, entferne ich mich immer mehr vom Zentrum.“

„Du musst in die Richtung verstellen, in die du nicht treffen möchtest.“

 „Ich falle nach dem Lösen regelmässig zusammen.“

„Achte darauf, die Rückenspannung bei konstanter Auszugslänge kontinuierlich zu steigern.“

„Ich bin plötzlich weit weg von der Wertungszone.“

„Hast du auf dein Leitauge geachtet?“

„Kann ich das Clearing testen, obwohl ich keine teure Hochgeschwindigkeitskamera besitze?“

„Nimm einen Lippenstift oder Babypuder.“

 „Worauf muss ich achten, wenn ich Stringwalking machen möchte?“

„ Du brauchst einen negativen Tiller.“

„Warum sehe ich im Auszug mein Peep nicht?“

„Das Peep muss perfekt gerade stehen, sonst hast du ein Problem.“

„Nach welchen Kriterien werden Teilnehmende in unterschiedliche Wettkämpfe eingeteilt?

„Kinder bis alte Menschen, Rollstuhlfahrer und Fussgänger nehmen gemeinsam an denselben Turnieren teil.“

 

Kim Bauer, ASVZ Trainingsleiter

Hier geht's zur Lösung.

 

Interessiert am ASVZ-Blog?

Wir schreiben auch in den weiteren Rubriken „Verbalsport“, "Das ist...", "Wort zum Sport" sowie "Let's talk about". Der ASVZ-Blog ist erreichbar unter asvz.ch/blog

 

 

Share this page