Der Schwung aller Schwünge

Telemark - den Ursprung des Skilaufens neu entdeckt. Oft bleiben die Wintersportler auf den Schweizer Skipisten stehen und bestaunen einen Telemärkler, der in eleganten und dynamischen Schwüngen die Hänge hinunter fährt. Der Ursprung des Skilaufens hat sich in der Schweiz als Breiten- und Spitzensport etabliert. Im ASVZ bieten wir dir Schnupperkurse, Camps und Tagesausflüge im Winter (auch im Schnee-Express sind Telemärkler willkommen).

Angebot

Es wurden keine Ergebnisse mit den gewählten Kriterien gefunden. Informiere dich in den beiden anderen Reitern über das Angebot.

Details

  • Angebotsübersicht
    • Tagesausflüge
      Mit dem Schnee-Express gelangst du einfach und bequem im ASVZ-Bus von der Durchfahrt Polyterrasse in ein nahe gelegenes Wintersportgebiet. Begleitet wird die Tour von einem ASVZ-Schneesport-Trainingsleiter.

      Kurz vor jedem bevorstehenden Schnee-Express wird an die Angemeldeten des Schnee-Express-Mails eine Information mit allen Details zum nächsten Ausflug gesendet. Darin enthalten ist auch der Link zur Ausschreibung und Anmeldung. Jetzt für Schnee-Express Mail anmelden (so wirst du rechtzeitig über den bevorstehenden Schnee-Express informiert).
       
    • Camps, Kurse und Wettkämpfe
      Der ASVZ bietet dir eine Vielzahl an Camps und Kursen in unterschiedlichen Skigebieten im In- und Ausland.
  • Niveaus

    Damit ein möglichst idealer Schneesportunterricht erteilt werden kann, ist es wichtig, dass du bei der Anmeldung die technischen Voraussetzungen für ein Weekend oder Lager erfüllst. Wie in der Schweizer Schneesport-Ausbildung üblich, unterscheiden wir folgende Lernniveaus:

    • E1 Einsteiger ohne Vorkenntnisse (Einführung)
      Wollen Neues erwerben. Hatten noch keinen Kontakt mit dem Schneesportgerät.
       
    • E2 Einsteiger mit Vorkenntnissen (Fortsetzung 1)
      Haben Grundkenntnisse auf dem Gerät bereits erworben z.B. in einem Einführungskurs des ASVZ. Können blaue Pisten fahren.
       
    • M Mittlere
      Die Lernenden auf dieser Stufe sind keine Einsteiger mehr, haben aber ihr Optimum noch nicht erreicht. Können rote Pisten fahren, steile Hänge rutschend bewältigen und versuchen sich auch im Tiefschnee und Buckeln sowie in Sprüngen und Tricks.
       
    • F Fortgeschrittene/Könner
      Können schwarze Pisten fahren. Wollen sich auf der höchsten Lernstufe vervollkommnen, suchen selber nach Variationen und wollen diese situationsangepasst einsetzen können.

     

  • Gut zu Wissen
    • Lessons on demand
      Bei einigen Camps kann Optional gegen Aufpreis Schneesport-Unterricht gebucht werden. Einzelunterricht 1-3 Personen: CHF 20.-/Person/Stunde, Gruppenunterricht ab 4 Personen: CHF 20.-/Person/1/2Tag.
       
    • Instruktoren-Team
      Das ASVZ-Schneesport-Team besteht aus überwiegend brevetierten Schneesportlehrern (Ski-, Snowboard- oder Telemarkinstruktoren von Swiss Snowsports oder SSBS). Sie sorgen dafür, dass du auf deinem Lernniveau abgeholt und gefördert wirst.
       
    • Material
      Der ASVZ stellt kein eigenes Schneesport-Material zur Verfügung. In den Weekends und Lagern werden dir aber die ASVZ-Trainingsleiter bei der Miete im Schneesportgebiet mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • Links
  • Mitgliedervereine

Kontakt

Disziplinverantwortlicher Telemark
Thomas Mörgeli
Hochschulsportlehrer
Administration Telemark
Yvonne Gubler
Sachbearbeiterin