SOLA-Stafette

Medien

Die SOLA-Stafette schreibt Jahr für Jahr schöne Geschichten - sei es der Blick hinter die Kulissen, die Begleitung von Läuferinnen und Läufern oder Geschichten am Rand der SOLA - wir stehen Medienvertretern gerne mit Hintergrundinformationen und Interviewpartnern zu Hilfe.

47. SOLA-Stafette vom 5. Mai 2022 in und um Zürich

Langersehnte SOLA-Stafette sorgt für gute Lauf-Stimmung
Zwei Austragungen in Folge musste sie aufgrund der Covid-Pandemie abgesagt werden, die Durststrecke war also lang. Heute Samstag, 7. Mai 2022, fand die SOLA-Stafette des Akademischen Sportverbands Zürich (ASVZ) aber endlich wieder statt und knapp 13‘000 Läuferinnen und Läufer nahmen eine Teilstrecke dieser legendären Laufstafette unter ihre Füsse. In 14-köpfigen Laufteams absolvierten sie den Lauf-Klassiker und damit eine Gesamtstrecke von rund 120 km in und um Zürich. Im Vordergrund stand auch dieses Jahr die Freude an der Bewegung sowie ein unvergessliches Team-Erlebnis.

Medienmitteilung (Bericht) vom 07.05.2022

  • «Die SOLA ist doppelt speziell: Sie ist ein Teamanlass, und dieser Teamgedanke wird hoch gehalten. Zudem zieht die SOLA viele „Nichtläuferinnen und -läufer“ an. Es freut uns, dass die SOLA viele Leute zum Laufen bringt und dass diese danach auch weiterhin regelmässig laufen.»
    Lorenz Ursprung, Direktor ASVZ
     
  • «Ich bin stolz, zusammen mit allen Ressortleitenden und Helferinnen und Helfern einen so traditionellen und trotzdem junggebliebenen Anlass organisieren zu dürfen. Ein Kränzchen möchte ich allen Teamverantwortlichen widmen, die jedes Jahr die Mühe auf sich nehmen, ein Team von 14 Leuten zusammen zu stellen und zu informieren.»
    Renato Maggi, Leiter SOLA-Stafette | Hochschulsportlehrer ASVZ
     
  • «Die Idee, Zürich in 14 Etappen als Teamevent ˈzu umrundenˈ finde ich grossartig. Dies gilt auch für die Stimmung an den Übergabestellen: Freudige, erwartungsvolle, lachende, konzentrierte, teils aber auch nervöse und angespannte Läuferinnen und Läufer in allen Alterskategorien.»
    Roland Hasler, Team-Captain ZDU-Schnuufer | Leiter Hörsaaldisposition Universität Zürich
     
  • «An Anlässen wie der SOLA gibt es auch immer wieder kleinere und grössere medizinische Zwischenfälle. Unser Medical Team ist darauf bestens vorbereitet und betreut Läuferinnen und Läufer, falls notwendig, während des ganzen Tages, optimal. Wir sind in den Zielgeländen mit Ärzten und Sanitätern präsent sowie auch flexibel auf der ganzen Laufstrecke unterwegs. Am liebsten wäre uns allerdings, wenn sich die Teilnehmenden nicht überfordern und wir alle, ins Ziel einlaufend, klatschend begrüssen dürften.»
    Dr. med. Walter O. Frey, SOLA-Chefarzt

Gerne stehen wir Ihnen bei der Organisation von Interviewpartnern zur Verfügung, wie beispielsweise:

Die Fotografen und Filmer erwarten die Läuferinnen und Läufer bei den Übergabestellen und im Ziel und setzen die Laufenden ins beste Licht. 

Der Lauf-Fotoservice wird von SPORTrait angeboten. Diese Fotos sowie Impressionen der SOLA-Stafette sind spätestens am Vormittag nach der Veranstaltung auf www.sportrait.com verfügbar. 

Die Migros MyRun Team-Clips mit Zusammenschnitt der Läuferinnen und Läufer jedes Teams werden von der SOLA-Hauptsponsorin Migros angeboten. Sie sind in den Tagen nach der SOLA-Stafette verfügbar unter www.migros-impuls.ch/volksläufe

Kommunikation

Silvana Ulber
Leiterin Kommunikation

Seite teilen