Autogenes Training

Lerne Konzentration / Mindere Prüfungsangst

Autogenes Training ist eine wissenschaftliche Methode der Selbstruhigstellung. Durch Eigensuggestion wird ein Zustand der tiefen, konzentrativen Entspannung und Ruhe erreicht. Dadurch werden die geistigen und körperlichen Fähigkeiten gefördert und Stress Situationen kann aktive entgegnet werden. Autogenes Training wird im ASVZ als anmeldepflichtiger Kurs angeboten.

 

Im Prüfungsvorbereitungs Workshop helfen wir dir eine tiefe, fokussierte Entspannung zu erreichen. So besiegst du aktiv die Prüfungsangst und kannst dich künftig besser auf die Lerninhalte konzentrieren. Der ASVZ bietet die Workshops als anmeldepflichtiger Workshop an.

Zum Sportfahrplan

  • Stets Handtuch mitbringen.
  • Trinkbecher sollten verschliessbar sein und nicht aus Glas.
  • Im Trainingsraum nur saubere hell-besohlte Hallenschuhe tragen.
  • Taschen und Wertsachen in Kästli schliessen und nicht in Trainingsraum nehmen. Schlössli dazu selber mitnehmen oder beim Hausdienst oder ASVZ kaufen.
  • Bei Lektionen ohne Schuhe Füsse waschen und nicht barfuss von Garderobe zum Trainingsraum laufen.
  • Lektionszeiten möglichst einhalten und den Anweisungen der Trainingsleitung folgen.

Sportanlagen

Autogenes Training wird in 1 Anlagen angeboten

Kontakt

Disziplinverantwortliche Autogenes Training

Sandra Bonacina
Hochschulsportlehrerin

Administration Autogenes Training

Bettina Katz
Sachbearbeiterin

Sportangebote, die dich auch interessieren könnten