App Update: Die ASVZ Card wird digital

4. Juni 2020

Pünktlich zum Wiedereinstieg am 08.06.2020 punktet die ASVZ-App mit neuen Features: Digitale ASVZ Card, Erweiterung Profil, neue Features für Trainingsleitende und vieles mehr.

Die ASVZ Card zu vergessen ist künftig kein Grund mehr zur Heimkehr, denn ab sofort steht deren Inhabern die digitale ASVZ Card* zur Verfügung. Einfach in den Einstellungen mit dem Profil einloggen und die ASVZ Card auf der Startseite der App jederzeit aufrufen – auch offline. Die ASVZ Card läuft bald ab? Wir erinnern dich 30 Tage vor Ablauf mittels Push-Nachricht daran. Im Profil kannst du deine Zutrittsberechtigung mittels verlinktem Hinweis einfach und bequem online verlängern. 

Die weiteren neuen Features:

  • Trainings-Slots aus Fitness ausblenden
    Aufgrund Covid-19 sind alle ASVZ-Sportangebote anmelde- bzw. einschreibepflichtig, auch die Trainings-Slots im Bereich Fitness (Kraft-/Cardio-Center). Deshalb erscheinen bald auch diese Angebote im Sportfahrplan. Interessieren dich die vielen Slots des individuellen Trainings nicht? Dann blende sie einfach mittels Filter aus.
     
  • Persönliche Voraussetzungen hinterlegt
    Das Profil wurde um die erworbenen Voraussetzungen, welche manche Angebote wie beispielsweise das Crossfit, Tennis oder Kanu erfordern, erweitert. In der Detailansicht entsprechender Angebote siehst du ab sofort auf einen Blick, ob du diese Voraussetzungen erfüllst und am Angebot teilnehmen kannst.
     
  • Manuell aktualisieren
    Bist du dir nicht sicher, ob die Startseite oder Detailansicht bei Angeboten aktuell ist? Dann zieh einmal den Daumen runter und löse dadurch einen Refresh aus.

Das Update ab sofort in den App-Stores für Android und iOS erhältlich: Jetzt App updaten und von den neuen Features profitieren!

 

*Die Möglichkeit der Ausweisung über die ASVZ-App steht aktuell nur Inhabern von ASVZ Cards wie Trainingsleitende, Alumni, Maturanden, USZ-Spital, ZhdK, Partner, Gäste, Pensionierte, Studierende Ausland, Mitgliedervereine, Spin-off zur Verfügung. Wir sind in Kontakt mit den Hochschulen, um dieses Feature bald auch Studierenden und Mitarbeitenden zu ermöglichen.

Projektleiterin Kommunikation

Simone Eder
Projektleiterin Kommunikation

Seite teilen