UNI-POLY Ruderregatta

Medien

Die UNI-POLY Ruderregatta schreibt Jahr für Jahr schöne Geschichten. Wir stehen Medienvertretern gerne mit Hintergrundinformationen und Interviewpartnern zu Hilfe.

Ruderduell zwischen Universität und ETH Zürich auf der Limmat
Bereits zum 68. Mal findet am kommenden Samstag, 2. November 2019 die Ruderregatta UNI–POLY auf der Limmat statt. In vier Kategorien fordern sich Achter der Universität und der ETH Zürich inmitten der Zürcher Altstadt, über 600 Meter vom unteren Seebecken bis zum Rathaus, in best-of-three-Serien gegenseitig heraus. Direkt im Anschluss duellieren sich die beiden Zürcher Hochschulen in 16er-Booten, dies jedoch in nur einem Durchlauf.

Ankündigung vom 28.10.2019

  • UNI-POLY macht den Rudersport für ein breites Publikum greifbar und bringt alljährlich die „Limmat-Arena“ zum Kochen! Als Team engagierter Studentinnen und Ruderinnen freuen wir uns, nicht nur unsere eigene Hochschule, sondern auch diesen trainingsintensiven Sport, der uns allen am Herzen liegt, zu repräsentieren. UNI-POLY ist eine einmalige Gelegenheit für uns POLY-Ruderinnen, den UNI-Damen-Achter auf dem Wasser herauszufordern, in dem unter Umständen sogar unsere besten Club-Kolleginnen sitzen. An Land ist es dann aber ein schönes Miteinander – die UNI-POLY-Ruderregatta ist ein grossartiges Event, das den lockeren Austausch unter den Ruderclubs sowie zwischen Studierenden, Professorenschaft und Alumni fördert. 
    Marie Louise Schubert, Studierende ETH-Zürich | Captain POLY-Achter Damen
     
  • Man trainiert als Team auf ein gemeinsames Ziel hin und hofft, am Renntag die Früchte der geleisteten Arbeit ernten zu können. Auf der Ziellinie den Bugball vor dem gegnerischen Boot zu haben, ist ein euphorisierendes Gefühl. Dazu kommt der Stolz, die eigene Universität vertreten zu dürfen und das Privileg, mitten in der Stadt zu rudern, in der man sich täglich bewegt. Ausserdem kennt man die Ruderer des anderen Bootes, rudert vielleicht sogar im selben Club und ist nur ausnahmsweise nicht im selben Boot. Und wenn nicht, dann lernt man sich danach beim Apéro oder spätestens beim gemeinsamen Abendessen danach kennen. Die UNI-POLY vereint in einem Wettkampf, Spass und Sport.
    Morton Schubert, Studierender Universität Zürich | Captain UNI-Achter Herren
     
  • Die jährlich stattfindende UNI-POLY-Ruderregatta ist eine wunderbare Zürcher Tradition, in der zwei benachbarte Weltklasse-Hochschulen ihre Begeisterung für Leistung und Wettbewerb in ein sportliches Umfeld, auf die Limmat und mitten in die Zürcher Altstadt, bringen. Diese Tradition geht bis ins Jahr 1945 zurück und folgt dem berühmten Beispiel zwischen meiner Alma Mater, der Cambridge University sowie der Oxford University auf der Themse. Es stellt für unsere Studierenden, Alumni/ae und Professor/-innen eine wunderbare Gelegenheit dar, sich in einem freundschaftlichen Wettbewerb zu engagieren und dabei unsere Leidenschaft fürs Rudern zu teilen!
    Prof. Dr. Sarah M. Springman, Rektorin ETH Zürich | Ruderin Team POLY-Achter Professoren
     
  • UNI-POLY ist für mich eine über 70-jährige Geschichte im modernen Format: Grossartig und einzigartig! Faire Competition auf hohem Niveau und am Schluss sehe ich immer lachende Gesichter.
    Fredi Schneider, Technischer Leiter UNI-POLY Ruderregatta | Hochschulsportlehrer ASVZ
     
  • Im einmaligen Ruderstadion vor der historischen Altstadt von Zürich lässt sich dynamischer Hochleistungsspitzensport akademischer Eliteathleten/-innen hautnah erleben. Als Ruderer sind wir stolz diesen Wassersportevent auf höchstem Niveau zusammen mit dem ASVZ immer wieder weiterentwicklen zu dürfen.
    Andi Csonka, Chef Wasser UNI-POLY Ruderregatta |  CEO Datasport AG

Gerne stehen wir Ihnen bei der Organisation von Interviewpartnern zur Verfügung, wie beispielsweise:

  • Lorenz Ursprung, Rennleiter UNI-POLY Ruderregatta | Direktor ASVZ
  • Fredi Schneider, Technischer Leiter UNI-POLY Ruderregatta | Hochschulsportlehrer ASVZ
  • Team-Captains der Boote der UNI- und der POLY-Teams

Kommunikation

Silvana Ulber
Leiterin Kommunikation

Seite teilen